FRAPS 3.5.99 Build 15625

Das Programm ermöglicht es Gamern, Screenshots und Videos aus ihren Spielen aufzunehmen

  • Kategorie:

    Präsentationen

  • Version:

    3.5.99 Build 15625

  • Arbeitet unter:

    Windows 7 / Windows 2003 / Windows Vista / Windows XP / Windows 2000 / Windows 8

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Testversion
  • Vote:
    5,5 (497)

Fraps ist seit Jahren ein sehr beliebtes Referenzprodukt im Bereich der Echtzeit-Videoaufnahme Programme und ermöglicht sowohl Einsteigern als auch Profis mit wenigen Klicks und geringen Systemanforderungen die eigenen Spieleerlebnisse in guter Qualität aufzuzeichnen.

Fraps ist ein schlankes und leicht zu bedienendes Programm. Neben dem Aufzeichnen von Gaming-Sessions können Screenshots per frei festlegbarem Hotkey in verschiedenen Formaten (JPG, BMP, TGA, PNG) aufgenommen werden. Charakteristisch für Fraps ist die Anzeige der aktuellen Frames pro Sekunde in großen gelben Lettern am Bildschirmrand. Somit eignet sich Fraps auch hervorragend zum Benchmarking von Computerspielen.

Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten wie "Dxtory" beschränkt sich Fraps beim Aufzeichnen auf das Wesentliche und übernimmt viele Dinge diskret im Hintergrund. So können bei Videos lediglich die Frameanzahl und die Größe der Aufzeichnung bestimmt werden. Fortgeschrittene Programme bieten hier deutlich mehr Features wie z.B. die Festlegung eines bestimmten Codecs.

Der Feature-Umfang ist in der kostenlosen Test-Version deutlich eingeschränkt. So können maximal 30 Sekunden am Stück aufgezeichnet werden, die maximale Framerate beträgt 30 Frames pro Sekunde. Gleichezeitig wird die Aufzeichnung mit einem deutlich sichtbaren "Fraps"-Wasserzeichen versehen. Dieses Wasserzeichen kann auch nicht entfernt werden.

Die Vollversion bietet ohne jegliche Beschränkungen oder Wasserzeichen Auflösungen bis zu 7680x4800 Bildpunkte bei einer maximalen Wiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde.

Um zu große Dateien zu vermeiden, kann Fraps Aufzeichnungen auf Wunsch automatisch in Dateien zu maximal 4 GB Größe aufsplitten.

Im Audiobereich kann Fraps mehrere Quellen gleichzeitig erfassen.

Besonders hervorzuheben ist die gute Performance von Fraps. Die Installation nimmt nur wenige Megabyte in Beschlag. Die Aufzeichungssoftware ist recht genügsam, somit gelingen auch auf leistungsschwächeren Systemen brauchbare Aufnahmen. Auf leistungsstarken Systemen ist beim Aufzeichnen mit Fraps kaum etwas zu spüren. Jedoch sollte in jedem Falle darauf geachtet werden, dass die Framerate beim Aufzeichnen nicht unter 30 Bilder pro Sekunde rutscht. Aufnahmen unter diesem kritischen Wert können schlieren oder sogar stocken.

Fazit

Gerade für Einsteiger, die gelegentlich Videos ihrer Gaming-Sessions aufnehmen wollen, ist Fraps ideal. Bei guter Performance bietet es in den Bereichen Echtzeitaufnahme, Benchmarking und Screen-Capturing alle wesentlichen Features. Es verzichtet dabei weitgehend auf hinderlichen Schnick-Schnack. Für passionierte Spieler gehört Fraps längst zur Grundausrüstung.

Mit steigenden Ansprüchen kann Fraps aber gerade wegen der fehlender Konfigurierbarkeit schnell an seine Grenzen stoßen.

Vorteile

  • leicht bedienbar
  • einsteigerfreundlich
  • genügsam und leistungsfähig
  • hochauflösende Screenshots

Nachteile

  • Demoversion stark eingeschränkt
  • kaum Einstellungsmöglichkeiten

Free alternatives to FRAPS

  • Pointofix 1.7.2
    Pointofix

    Für Vorträge, Schulungen und Präsentationen: Textmarker für den Bildschirm

  • EasyPhotoTools 2.0.0.0
    EasyPhotoTools

    Diashows erstellen und direkt auf VCD oder DVD veröffentlichen

  • Flash Slide Show Maker Professional 4.79
    Flash Slide Show Maker Professional

    Multimedia-Fotopräsentationen in Flash mit wenigen Klicks

  • Slideflight 1.6.1
    Slideflight

    Mit dem Slideflight Add-In präsentieren Sie diePowerPoint Präsentationen direkt auf den Smartphones/Tablets Ihres Publikums

User Meinungen auf FRAPS